Cover vs. Original

Hurt


Eines der besten Cover das ich kenne.

- ScottyTM, Bonn, Deutschland, 30.10.2005

Johnny Cash
2002

vs.

Nine Inch Nails
1995

CD-Cover: Johnny Cash - The Man Comes Around 62.7 % 37.3 % CD-Cover: Nine Inch Nails - The Downward Spiral
Ergebnis der Abstimmung: Cover gegen Original
Zum Reinhören aufs Cover klicken Zum Reinhören aufs Cover klicken
Johnny Cash 10041 Votes Nine Inch Nails

Kommentare zu Hurt:

1 2 3 4 5 6 7
Ich finde alle Versionen erstaunlich gut. Von den oben genannten zwei ist mir allerdings die von Johnny Cash lieber, obwohl auch die NIN ihrem Song zweifelsohne das gewisse etwas gegeben haben.

Von allen bis jetzt gehörten Versionen finde ich allerdings die von Dreadful Shadows am ansprechendsten.
- DespAir, Wien, Österreich, 09.06.2009
Ich weiß gar nicht so genau was die ganze Aufregung soll.

Beide Interpreten haben die Essenz der Lyric wunderbar interpretiert. Es sind ja keine zwei unterschiedliche Lieder es ist EIN Lied, welches nur unterschiedlich interprtiert wurde.

Die Frage: "Wer hat es besser gemacht ?" stellt sich dabei garnicht.

Jeder der Beiden hat dabei großartige Arbeit geleistet und
anstatt darüber zu diskutieren wer es besser gemacht hat, solltet ihr euch einfach daran erfreuen.

Und zu allen "hardcore" Razor Trent Fans. Wenn ihr zu eurem Idol steht, dann solltet ihr auch seine Worte repektieren.
Er hat selbst gesagt: daß er aufgeregt und geehrt war von Johnny Cash gecovert zu werden. Besonderes wenn man bedenkt das man Hurt als Johnny Cashs Abschietslied bezeichnen könnte.
Und grob übersetzt hat Reznor Trent gesagt:
Es fühlte sich fremdartig an die Zeilen von Hurt aus dem Mund von Johnny Cash zu höhren, aber er bezeichnet es selbst als Zitat: "A Wonderfull piece of Work".

Aber wer diese Version von Johnny Cash als Angriff auf die Person Raznor Trent oder seine eigene Person interpretiert hat schon krankhafte Weltauffassung
Und das ist meine Meinung zu diesem Thema

Vielen dank.
- Mike, Stuttgart, Deutschland, 21.03.2009
Ich weiß gar nicht so genau was die ganze Aufregung soll.

Beide Interpreten haben die Essenz der Lyric wunderbar interpretiert. Es sind ja keine zwei unterschiedliche Lieder es ist EIN Lied, welches nur unterschiedlich interprtiert wurde.

Die Frage: "Wer hat es besser gemacht ?" stellt sich dabei garnicht.

Jeder der Beiden hat dabei großartige Arbeit geleistet und
anstatt darüber zu diskutieren wer es besser gemacht hat, solltet ihr euch einfach daran erfreuen.

Und zu allen "hardcore" Razor Trent Fans. Wenn ihr zu eurem Idol steht, dann solltet ihr auch seine Worte repektieren.
Er hat selbst gesagt: daß er aufgeregt und geehrt war von Johnny Cash gecovert zu werden. Besonderes wenn man bedenkt das man Hurt als Johnny Cashs Abschietslied bezeichnen könnte.
Und grob übersetzt hat Reznor Trent gesagt:
Es fühlte sich fremdartig an die Zeilen von Hurt aus dem Mund von Johnny Cash zu höhren, aber er bezeichnet es selbst als Zitat: "A Wonderfull piece of Work".

Wer mir nicht glauben mag:
www.youtube.com/watch?v=GlzjqPGdOSM

Aber wer diese Version von Johnny Cash als Angriff auf die Person Raznor Trent oder seine eigene Person interpretiert hat schon krankhafte Verhaltensweisen.

Und das ist meine Meinung zu diesem Thema

Vielen dank.
- Mike, Stuttgart, Deutschland, 21.03.2009
Versteh ich nich...
Wie können den hier einige behaupten das Johnny Cash kein Gefühl rein bringt.. Halloohooo? Bei dem Song hab ich geheult... Ich mein , ok... Ich bin NIN-Fan und hab auch bei Trent geheult... aber Johnny bringt ja mal nich weniger Gefühl rein...
Ich mag halt nur die Version von Trent Reznor mehr weil es nun mal Trent ist :D... Aber Johnny Cash und seine Gitarre sind auch echt ne tolle Coverversion.. Da gibts keine Diskussion...

ZU Srah sag ich ma einfach nix.. is mir zu niveaulos ...
- Ria, Cb, Deutschland, 09.02.2009
Johnny_Cash ist ein Gott!
- rocker_93, linz, Österreich, 31.01.2009
Johnny Cash ist einfach der beste scheiß auf Nine Inch Nails
- max, nst, Deutschland, 05.01.2009
Bin sowohl Cash als auch NIN-Fan. Habe anfangs die Cash-Version besser gefunden. Mittlerweile hat sich das geändert. Zunächst passt es besser zu Trent Reznor und er hat den Song ja auch noch selber geschrieben.

Aber muss jeder für sich selber entscheiden. Ich finde beide Versionen sind verdammt gut - auf ihre eigene Art und Weise. NIN durch diese dunkle und Cash durch seine rauere Atmosphäre.
- Jahn Dominik, Amberg, Deutschland, 08.10.2008
Libe Sarah: Geh auf die Autobahn Lichter fangen, oder zurück vor die Sonderschule Crack verkaufen, wo du herkommst! Vielen Dank, des weiteren wünsche ich dir auf deinem weiterem Lebensweg alles gute!

habe die Ehre!
- Johnny, Heidelberg, Deutschland, 29.08.2008
@Sarah ...fällt mir einfach nichts mehr zu ein. kann ich einfach nicht verstehen.
ich muss sagen das mir das cash cover besser gefallen hat und ich ohne zu zögern cash auch die stimme gegeben hab.
die NIN original version ist zwar auch sehr gut aber ich mag die stimme von cash einfach lieber.
- Patrick, da wo ich wohn, Deutschland, 27.07.2008
Ich mag die Stimme von Trent Reznor einfach nicht, da kann der noch so viel Gefühl reinlegen. Also im Vergleich zu Johnny Cash kann er nur verlieren. Die beste Cover-Version von "Hurt" ist meines Erachtens aber vom Ski-King. Damit hat der nicht umsonst den "Walk the line song contest" gewonnen.
- Holger, Fröndenberg, Deutschland, 22.07.2008
1 2 3 4 5 6 7
««« Anfang