Cover vs. Original

All Along the Watchtower


Keine leichte Wahl: Aber hier muss ich mich mich wirklich mal für die Cover-Version von Jimi Hendrix entscheiden. Das Gitarrenspiel ist wirklich sensationell von Jimi.
Bob Dylan war von der Version von Hendrix selbst auch so angetan, dass er es selbst mal in dem Stil bei einem Konzert spielte.
Aber ich bin gespannt, wie Ihr entscheidet...

Jimi Hendrix
1968

vs.

Bob Dylan
1967

CD-Cover: Jimi Hendrix - Electric Ladyland 65.6 % 34.4 % CD-Cover: Bob Dylan - John Wesley Harding
Ergebnis der Abstimmung: Cover gegen Original
Zum Reinhören aufs Cover klicken Zum Reinhören aufs Cover klicken
Jimi Hendrix 7664 Votes Bob Dylan

Kommentare zu All Along the Watchtower:

1 2 3 4 5
Für mich liegt musikalisch eindeutig die Version von Jimi Hendrix vorn, die verwendeten Effekte und das Gitarrenspiel bringen eine atemberaubende Stimmung herüber. Nach den ersten Akkorden mag man garnicht mehr abschalten. Der Text stammt von Bob Dylan, dafür verdient er natürlich große Anerkennung.
- Jan, Norderstedt, Deutschland, 25.07.2007
Das ist ja mal richtig leicht!
Bob Dylans Version ist die bessere Version aus verschiedenen Gründen:
1. Bob Dylan ist noch am Leben
2. Bob Dylan wurde zweieinhalb Jahre früher ins Leben gesetzt
3. Bob Dylan war nicht bei der Army
4. Bob Dylan hat den Song geschrieben
5. Bob Dylan hat eine metaphysische Ausdruckskraft, die Hendrix nie erreicht
6. Bob Dylan selbst war in in der Lage das : " There must be someway out of here...." zu realisieren. (Hendrix ist "da" gestorben, remember?)
7. Möglicherweise hätte Frank Zappa noch eine bessere Version daraus gemacht, wenn er dazu Lust gehabt hätte.
8.Abgesehen von allen "Smash-Hit"- Wundern, alles nur Show.
9. Welche wirklich wichtigen Songs hat Jimi geschrieben?
10. Lasst bitte Bob Dylan und Jimi Hendrix in Ruhe.....
Das versteht sowieso nur der, der mal am "Watchtower" war
HUGH
ICH HABE GESPROCHEN
P.S. Ich bin übrigens der Sohn von dem Drummer auf "der Original-Version"
Shalom
- Frankie, Dietersweiler, Deutschland, 07.07.2007
kann den anderen nur zustimmen, Bob Dylan ist ein unglaublicher Poet, aber jimi Hendrix Gitarrentechnik ist fast schon transzendent. Deshalb: kiene Diskussion, das Cover ist besser
- Falli, Westheim, Deutschland, 24.04.2007

obwohl bob dylan´s version auch sau stark klingt gewinnt Jimi
es ist mehr ideenreichtum im sachen solo dabei
- Marcel Fischer, Schwabach, Deutschland, 05.04.2007
zwei meister
- axel eckert, 59174 kamen, Deutschland, 15.01.2007
Jimi ist ganz einfach der beste Gitarist aller Zeiten und Bob Dylan vielleicht einer der besten Songwirter. Für mich ist ALL ALONG THE WATHTOWER einer der besten Coverversionen. Jimi ist einfach durch nichts und nimanden zu übertreffen. Sind wir alle froh das wir so einen großartigen Musiker hatten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
- Thomas, Bad Kissingen, Deutschland, 29.12.2006
@CLEMENS: aber sowas von!!! die absolut geilste coverVersion unter den hunderten ist die von Dave - YESSSSS! bässden dank clemens:)
- Justus@underscover.de, Aue, Deutschland, 20.10.2006
Das ist mal echt schwer! Aber am Ende gewinnt dann doch die "unkonventionellere" Version... Hendrix bringt mit der umgangssprachlicheren Textinterpretation und seinem typischen Sound sein Cover doch eine Nasenlänge vor das Original!
- Helge, Hamburg, Deutschland, 12.09.2006
Meiner Meinung ncht fehlt hier die beste Coverversion. Diese stammt von der Dave Matthews Band und ist auf dem Album "Recently" von 1997 zu hören!
- Clemens, Darmstadt, Deutschland, 29.08.2006
Hendrix vs. Dylan, das ist ja ein Kampf der Giganten. Aber ich glaube selbst Bob Dylan würde für Jimi stimmen!!
- hennsing, Hamburg, Deutschland, 26.08.2006
1 2 3 4 5
««« Anfang