Cover vs. Original

I Will Always Love You


Dolly. Keine Frage.

- Matt, New York, United States, 18.10.2005

Whitney Houston
1992

vs.

Dolly Parton
1974

CD-Cover: Whitney Houston - The Bodyguard 73.8 % 26.2 % CD-Cover: Dolly Parton - Jolene
Ergebnis der Abstimmung: Cover gegen Original
Zum Reinhören aufs Cover klicken Zum Reinhören aufs Cover klicken
Whitney Houston 6896 Votes Dolly Parton

Kommentare zu I Will Always Love You:

1 2 3
Dolly Parton singt das auf jeden Fall besser!! Whitney Houston quetscht da zwischen durch immernoch iwelche worter oder laute rein.. echt ätzend. Deswegen dauert das Lied bei Dolly auch nur 3 minuten und bei whitney 6.
Ich bin riesiger Dolly Parton Fan! Wunderschön, wenn sie das singt.
- Noelle, Seehausen, Deutschland, 25.10.2010
Der Song ist nur wegen dem Hollywoodfilm für viele "Unwissende" ein Houston-Hit. Als ich ihn aber das erste mal von Dolly Parton gehört habe, musste ich ihn gleich wieder hören, obwohl ich die Cover-Version schon zu oft im Radio gehört hatte. Echt schade finde ich.
- Stephan, Hof, Deutschland, 14.04.2010
Ich mag die Musik eigentlich nicht, aber Dolly singt dastotal süß! Und bei Frau "Husten" bekommen ich beim längeren Anhören Ohrenschmerzen!
- Caro, Schneeberg, Deutschland, 18.07.2009
Whitney Houston verhunzt diesen schönen Song totall mit ihrer unerträglichen Heulboyenstimme.Bei Dolly ist der Song zum Dahin schmelzen.
- Charly, Roth b.Nürnberg, Deutschland, 16.05.2009
Ich finde Dolly Partons Version ist viel, viel schöner!!!!!
Bei Whitney Houston hat man das Gefühl gleich ne Heulboje zu hören(naja so schlimm is es au ned)
aber trotzdem bei Dolly hat man das Gefühl das sie es ernst mit den meint was sie singt, bei Whitney ist es so das sie einfach nur die hohen Töne nimmt sie ewig trellert und dann froh ist das sie entlich aufhören kann.

- Meli, Nürnberg, Deutschland, 02.04.2009
Noch besser als das Original von Dolly ist nur noch ihre Duett-Version mit Vince Gill. Das Geheule von Whitney ist kaum auszuhalten!
- Pit, Karlsruhe, Deutschland, 13.01.2009
Dolly`s Song ist einfach toll. Aber Ms. Houston ist trotzdem einen Hauch besser! Ich höre aber das Original lieber!
- Torsten, Hamm, Deutschland, 10.11.2008
Eindeutig ist die Version von DOLLY PARTON besser, sie hat's ja schließlich geschrieben. Natürlich ist die Interpretation von Whitney auch sehr schön, mich ärgert nur, daß viele den wunderbaren Song nur mit ihr in Verbindung bringen. Bei Dolly ist viel mehr Gefühl zu spüren.
- Edwin , Suthfeld, Deutschland, 04.11.2008
Also ich habe mir jetzt beide Varianten angehört, unterschiedliche Konzertmitschnitte usw. und bin zu dem Schluss gekommen, das Dolly zwar eine sehr schöne Stimme hat, aber das Whitney einfach mehr Power und Volumen in ihrer Stimme hat! Die ist viel kraftvoller!
- Mary Lou, Magdeburg, Deutschland, 04.07.2008
selbstverständlich Dolly, keine Frage. Sie ist der Songwriter,
hat die viel bessere, ausdrucksvollere, nuancenreichere Stimme.
Das klingt nach Musik, nach Phantasie, nach Gefühl, nicht nach Röhren im Wald, wie bei Whitney, die alles aus sich herauspressen muss.

Gute Besserung und eine erfolgreiche Welttour für Dolly, sehen uns in Glasgow am 29.06. 2008
Elvira & Freunde 01.03.2008
- Elvira Stegemann, Hamburg, Deutschland, 01.03.2008
1 2 3
««« Anfang