Cover vs. Original

Dreams


Die Version der Corrs versetzt eine endlich in die richtige Stimmung, die zu diesem Lied passt. Ein mehr als gelungenes Cover. Die Corrs haben das Lied geradezu perfektioniert.

- Marcus Schnürer, Fulda, Deutschland, 12.12.2005

The Corrs
1998

vs.

Fleetwood Mac
1977

CD-Cover: The Corrs - Talk on Corners 45.8 % 54.2 % CD-Cover: Fleetwood Mac - Rumours
Ergebnis der Abstimmung: Cover gegen Original
Zum Reinhören aufs Cover klicken Zum Reinhören aufs Cover klicken
The Corrs 831 Votes Fleetwood Mac

Kommentare zu Dreams:

Ich habe selbstverständlich fürs Original gestimmt.
Nichts gegen die Corrs, aber sie sollten ihre eigene Musik machen und die Finger von solchen Klassikern wie "Dreams" oder "Old Town" lassen. Sowas geht meistens in die Hose.
- Santana, Kölle, Deutschland, 23.05.2008
das original klingt zwar ein wenig eingestaubt, hat aber trotzdem weit mehr groove als die corrs-version - auch ohne billigem rhythmus-gebumse.
- jens müller, wesel, Deutschland, 15.02.2007
Hier finde ich auch das Cover besser, obwohl ich sonst alles von Stevie Nicks liebe. Aber ich glaube die Cranberries haben das Lied auch mal gecovert.
- Laura, Eichsfeld, Deutschland, 21.09.2006
Beim hören der Corrs-CD "Talk On Corners", dachte ich mir, den Song kennst Du doch! Also machte ich mich im Web auf die Suche fand das Original von Fleetwood Mac. Ganz ehrlich, das Original ist definitiv nicht so gut wie die Cover-Version!
Durch den modernen Einfluß und den irischen Akzent, den The Corrs diesem Song einverleiben ist es geradezu Optimiert.
- Der Eine, Köln, Deutschland, 01.04.2006
««« Anfang