Cover vs. Original

Because the Night


Wenn man einer Frau (nein, einer Punk-Gottheit) Anerkennung zollen will, die die meiste Zeit ihrer Karriere gegen Zensur insbesondere im Radio angekämpft hat, welcher Idiot würde die Lyrics ihres bekanntesten Songs ändern, nur um zu versuchen, den Song zu "entsexifizieren" und ihn mehr kommerziell auszubeuten? "Natalie Merchant and The Boys" haben diese "nobele Geste" bei diesem Song gemacht. Durch das Verändern oder Murmeln einzelner Textzeilen mit dem Ziel, den eigentlich sehr auf das Thema Sex bezogenen Song Top-40 freundlich zu gestalten, sollte die ganze Band meiner Meinung nach für den Rest ihrer Karriere in der Gosse verrotten. Zudem lässt das Gitarrensolo von Lenny Kaye im Original es einem vor Angst kalte Schauer über den Rücken laufen. Lang lebe Patti, die Priesterin des Punks!

- Kevkov, Moscow, Russia, 22.10.2005

10,000 Maniacs
1993

vs.

Patti Smith
1978

CD-Cover: 10,000 Maniacs - Mtv Unplugged [LIVE] 31.8 % 68.2 % CD-Cover: Patti Smith - Easter [ORIGINAL RECORDING REMASTERED]
Ergebnis der Abstimmung: Cover gegen Original
Zum Reinhören aufs Cover klicken Zum Reinhören aufs Cover klicken
10,000 Maniacs 1589 Votes Patti Smith

Kommentare zu Because the Night:

In dem Fall stimme ich für Patti, aber ich finde die geilste Version ist immer noch von Bruce Springsteen. Außerdem gibt es einen total abgefahrenen Auftritt, auf dem Springsteen und Smith den Song zusammen singen... auch sehr sehr geil!!
- Ralph, //, Deutschland, 26.01.2010
Ich mag die Patti zwar eigentlich net, aber so nen geilen Rocksong in den Dreck zu ziehen, ist echt das ALLERLETZTE!
- Caro (16), Schneeberg, Deutschland, 13.09.2009
Patti Smith darf man nicht covern. Punkt. Obwohl es meiner Ansicht nach nicht ihr bester Song ist, bleibt sie im Original dennoch unübertroffen. Patti Smith ist pure Intensität, man merkt einfach, dass sie mit der Seele dabei ist. Solche Menschen sind die letzten übrig gebliebenen Künstler.
- Lenchen, BRB, Deutschland, 30.12.2007
Es ist Bruce Springsteens Song!
- Torsten, Heusenstamm, Deutschland, 14.12.2007
Das schlimmste ist, im Radio wird ständig dieses blöde Cover statt des "genialen" Originals gespielt !!! FUCK

- Pia, Hamburg, Deutschland, 09.05.2007
Lieber ein gutes Cover als ein schlechtes Original. Wenn ein Musiker beim Song eines anderen etwas empfindet, und das selbst ausdrücken will, ist das völlig legitim (vgl. Nally Furtados Version von Gnarles Barkley - Crazy). Hier ist das Cover leider hohl und gefühlsarm geworden gegenüber dem intensiven Original. Also 100% Patty.
- Sebastian, Berlin, Deutschland, 09.09.2006
Den Song sollte nur jemand covern, der die Klasse von Patti Smith oder/und Bruce Springsteen erreicht hat.

- Andreas, Nürnberg, Deutschland, 31.03.2006
höchsten einer darf because the night covern. bruce springseen der den song geschrieben hat. die beste version ist sowieso die von patti und springsteen zusammen
- Stefan, Bobingen, Deutschland, 12.02.2006
Patti Smith ist genial und unantastbar, ihre Songs DARF MAN NICHT COVERN!!!!
- Valentina, Schlaitdorf, Deutschland, 25.12.2005
««« Anfang