Cover vs. Original

I love Rock n Roll


Soll ich micht jetzt wirklich äußern???

- Sandra, Wien, Österreich, 23.02.2006

Britney Spears
2001

vs.

Joan Jett
1981

CD-Cover: Britney Spears - Britney 25.7 % 74.3 % CD-Cover: Joan Jett - I love Rock and Roll
Ergebnis der Abstimmung: Cover gegen Original
Zum Reinhören aufs Cover klicken Zum Reinhören aufs Cover klicken
Britney Spears 1640 Votes Joan Jett

Kommentare zu I love Rock n Roll:

1 2 3
das cover ist ja einfach nur nachgemacht!!!!!!

- maria, berlin, Deutschland, 01.05.2010
das cover ist ja einfach nur nachgemacht!!!!!!

- maria, berlin, Deutschland, 01.05.2010
Joan Jett ist einfach Kult. Und das schon seit Ewigkeiten.
Da kann Britney nicht mithalten. Vor allem nicht, wenn ihre Version sich dem üblichen Pop hingibt.
Rock'n'Roll war schon immer besser.
- Arabella, Bayern, Deutschland, 10.04.2010
das wichtigste erstmal ist das die alte jett mit einem dildo die britney von hinten in den arsch rocken rollen tut....

nun die fakten...das original:
The Arrows were a three-piece English American band based in London, England. The group, which formed in 1974 and disbanded in 1977, included singer/bassist Alan Merrill, guitarist Jake Hooker and drummer Paul Varley. They had hit singles in 1974 and 1975 with "Touch Too Much," "My Last Night With You" and "I Love Rock 'n' Roll," all produced by Mickie Most on RAK Records[1]. "I Love Rock 'n' Roll" was later covered by Joan Jett.[2]
The Arrows had two 14-week television shows called The Arrows Show in 1976 and 1977 on Granada Television, produced by Muriel Young. They are the only band to have two weekly TV series and no records released during the run of either series, a result of a conflict between the band and Mickie Most.[3] Each series consisted of 14 shows, 30 minutes in length. There were 28 shows broadcast in total. Their final single "Once Upon A Time" was released two months before the first show of their first series in 1976.
The first manager of the Arrows was Peter Meaden, who had also managed The Who in the early 1960s.[4] He came up with the band's name, which originates from The Who's logo, with the arrow pointing up.
- biggie big mac, gold city, USA, 02.03.2010
Ach ja Leute, noch ne Nachricht: Wisst ihr schon das die bandgeschichte der Runaways verfilmt wird. Kristen, die Bella in Twillight spielt,ist unsere Joan! Oh ich,... kanns kaum noch erwarten! :)
- Caro, Schneeberg, Deutschland, 31.07.2009
Ich liebe Joan und auch ihre erste Band The Runaways!
Was muss ich da noch sagen?
- Caro, Schneeberg, Deutschland, 09.07.2009
ääähhhh???? das von Joan Jett ist das ORIGINAL!!!!
und viel besser alls das von der Sch.... Spears
- Dennis, Garbsen, Deutschland, 03.07.2008
Beides sind Coverversionen. Trotzdem heißt das noch lange nicht, dass das Neueste immer das Bessere ist. Ich glaube, die Version von den Blackhearts kann man kaum toppen. Die Spears-Version ist lediglich lächerlich.
- Distel, Bochum, Deutschland, 31.03.2008
Beides sind Coverversionen. Trotzdem heißt das noch lange nicht, dass das Neueste immer das Bessere ist. Ich glaube, die Version von den Blackhearts kann man kaum toppen. Die Spears-Version ist lediglich lächerlich.
- Distel, Bochum, Deutschland, 31.03.2008
Joan ist die absolute Queen of Rock'n'Roll. Und das seit den Runaways. Sie ist die ehrlichste Rockerin die es gibt, sie lebt es auch. Ich bin so alt wie sie, habe ihren ganzen Weg verfolgt, habe alles von ihr. Sie ist R'n'R schlechthin.
- Irmin, Leipzig, Deutschland, 24.01.2008
1 2 3
««« Anfang